GHV Nordheide e.V. - Geschäftsstelle: Am Harburger Wege 6 - 21266 Jesteburg - Tel.: 04183/775642
Rally Obedience
 

Rally Obedience (RO) kommt ursprünglich, wie sollte es auch anders sein, aus den USA. Diese Sportart wurde dort erst Ende der 90er Jahre von Charles "Bud" Kramer entwickelt.

Hier steht der Spaß für Mensch und Hund, sowie die Kommunikation zwischen dieses beiden im Vordergrund, denn beim Rally Obedience ist partnerschaftliche Zusammenarbeit als Team gefragt.

Das Schöne an RO ist, dass hier so gut wie alle Mitmachen können! Ob groß oder klein, dick oder dünn, alt oder jung,... selbst mobilitätsbegrenzte Menschen und Hunde können und sollen mitmachen.

Schon wenn der Hund (und Mensch) die Grundkommandos wie: Sitz, Platz und Bleib innehat sind die Übungen eines Anfänger-Parcours erfolgreich zu bewältigen.

Im RO versucht das Mensch/Hund-Team (Hund bei Fuß) möglichst schnell einen Parcours zu durchlaufen, innerhalb dessen sich verschiedene Stationen befinden. Diese Stationen bestehen aus Schildern, die dem Hundeführer sagen, was an dieser Stelle zu tun ist (z.B. Halt = Sitz in der Grundstellung).





Jedes Schild trägt ein Symbol für eine Übung, z.B.: